Kirchenverwaltung


Die Kirchenverwaltung ist das Organ der Kirchenstiftung. Ihr obliegt die gewissenhafte Verwaltung des Stiftungsvermögens und die Sorge um die ortskirchlichen Bedürfnisse.

In unserer Pfarrei besteht das Gremium aus 6 gewählten Mitgliedern und Pater Dr. Benedikt Röder als Kirchenverwaltungsvorstand. Für die Kassen- und Rechnungsführung wird ein Kirchenpfleger bestimmt.

Gewählt wurden für die Periode 2013 bis 2019 (in alphabetischer Reihenfolge):
-    Daniel Götz
-    Matthias Kroher
-    Alois Lehner
-    Alfons Ritter
-    Georg Schreglmann
-    Richard Zeitler (Kirchenpfleger)

Die Aufgaben der Kirchenverwaltung sind in der Ordnung für Kirchliche Stiftungen (Amtsblatt für Diözese Regensburg vom 7.7.1997, S. 38) umschrieben.

Nach Art. 11 dieser Ordnung obliegt der Kirchenverwaltung unter anderem die gewissenhafte und sparsame Verwendung des Kirchenstiftungsvermögens und die rechtliche, wirtschaftliche und finanzielle Sorge vor Ort für eine würdige Feier der Gottesdienste, für die Glaubensverkündigung und den breit gefächerten Dienst am Nächsten.

In der Praxis bedeutet dies: die Kirchenverwaltung kümmert sich um
- die Grundstücke und Gebäude der Pfarrei, also die Pfarr- und Bergkirche, das Pfarrheim, das Pfarrhaus
   und das Kinderhaus (laufender Unterhalt sowie Sanierungs- und Neubaumaßnahmen)
- die Finanzierung des Sachaufwands für die Gestaltung der Gottesdienste
- die Bereitstellung der Mittel für die Seelsorge, die Jugendarbeit, der Erwachsenenbildung, der
   Altenbetreuung, den Krankenbesuchsdienst usw.
- die Einstellung und Entlohnung der Mitarbeiter
- die Bestreitung der Verwaltungskosten und des Sachaufwands der Pfarrei
- die Beantragung von Fördermitteln (z.B. Zuschüsse des Staates oder der Diözese)

Zur Planung, Überwachung und Erledigung der Aufgaben hat die Kirchenverwaltung für jedes Haushaltsjahr einen Haushaltsplan und nach Ablauf des Rechnungsjahres eine Jahresrechnung zu erstellen.

Richard Zeitler
(Kirchenpfleger)

hinten von links: Georg Schreglmann, Daniel Götz, Alois Lehner, Pater Dr. Benedikt Röder OPraem (Kirchenverwaltungsvorstand)
vorne von links: Matthias Kroher, Richard Zeitler (Kirchenpfleger), Alfons Ritter